Sprachvermittler-Projekt

Der Angriffskrieg in der Ukraine hat zur größten Fluchtbewegung innerhalb Europas seit dem 2. Weltkrieg geführt. Auch in Weinstadt sind bisher mehrere Hundert ukrainische Flüchtlinge angekommen.

Eine zentrale Rolle beim Prozess des Ankommens und der Integration in die Stadtgesellschaft spielt die Schaffung von Zugängen zu finanziellen Leistungen, Kinderbetreuung, Bildung, Arbeit, Sprachkursen, Gesundheitseinrichtungen und vor allem auch gesellschaftlicher Teilhabe.

Nur in sehr seltenen Fällen kann man sich dabei auf Englisch oder gar Deutsch verständigen. Zwar verfügt Weinstadt seit längerem über einen sehr aktiven ehrenamtlichen Dolmetscherpool, da sich die Nachfrage aber vervielfacht hat, wurde das Projekt „Sprachvermittler“ ins Leben gerufen. Angestellte Übersetzer unterstützen und helfen immer dann, wenn die unterschiedliche Sprache eine Barriere darstellt.

Das Projekt wurde mit 1.100 Euro unterstützt.

Nachricht an uns?


(erster Buchstabe im Feld 'Name')

Kontakt